Reisefinder

 

Traumreise Sizilien - 12 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
25.04.2019 - 06.05.2019

Rundreise inkl. Ausflug zu den Liparischen Inseln Lipari und Vulcano

Die größte Insel des Mittelmeers möchte Ihnen alle ihre Gesichter zeigen. Durchstreifen Sie mit uns Sizilien und lernen Sie dabei den ganzen Reichtum an Kultur, Natur, Geschichte und Genuss kennen. Von Ost nach West und von Nord nach Süd - wie die Italiener sagen würden: tutti completi. Genießen Sie während dieser einmaligen Rundreise wunderbare Panoramen auf das weite blaue Meer, auf malerische Berglandschaften und natürlich auf den aktiven Vulkan Ätna. Lassen Sie sich von kulturellen und architektonischen Schätzen sowie von kulinarischen Köstlichkeiten begeistern. Darüber hinaus besuchen Sie mit Lipari und Vulcano auch zwei der benachbarten Liparischen Inseln. Kommen Sie also mit auf das magische Dreieck im Mittelmeer.
 

1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung
Durch die zauberhafte Bergwelt der Alpen und die Po-Ebene erreichen Sie am Abend Ihr erstes Etappenziel im Raum Modena.

2. Tag: Weiterreise nach Kampanien
Zwischen Bologna und Florenz überqueren Sie die Berge der Apenninen und gelangen durch die italienischen Regionen Toskana, Umbrien und Latium nach Kampanien. Hier übernachten Sie im Raum Paestum.

3. Tag: Paestum - Messina - Sizilien
Nach dem Frühstück kurze Besichtigung der großartigen Tempelzone von Paestum und Weiterreise nach Villa San Giovanni. Durch die Straße von Messina setzen Sie mit der Fähre nach Sizilien über. Nach der Ankunft im Hotel im Raum Acireale werden Sie mit einem Begrüßungscocktail auf der Insel willkommen geheißen.

4. Tag: Ätna - Taormina
Ihr erstes Ausflugsziel auf Sizilien ist der Ätna. Mit dem Bus kommen Sie bis zu den Silvestri-Kratern auf ca. 1900 m Höhe. Falls es die Wetterbedingungen und die Vulkantätigkeit erlauben, können Sie ab hier mit Spezialfahrzeugen und in Begleitung eines Vulkanführers zu den südöstlichen Kratern auf ca. 2900 m Höhe weiterfahren. Am Nachmittag besuchen Sie Taormina. Das Städtchen ist wegen des milden Klimas und seiner wunderschönen Lage auf dem Monte Tauro ein besonders beliebter Urlaubsort. Auf Ihrem Besichtigungsprogramm stehen neben einem individuellen Spaziergang durch die zauberhaften Gässchen das griechisch-römische Theater und der Palazzo Corvaja, dessen Turm aus arabischer Zeit zu den ältesten Gebäuden Taorminas zählt.

5. Tag: Liparische Inseln
Die Liparischen Inseln (oder Äolischen Inseln), welche auch gerne als die „Sieben Schwestern“ bezeichnet werden, liegen nördlich von Sizilien und sind vulkanischen Ursprungs. Bei Ihrem Tagesausflug werden Sie mit Lipari und Vulcano zwei dieser Inseln besuchen. Lipari ist die größte Äolische Insel und steht nach der Überfahrt als erstes Ziel auf Ihrem Programm. Das Eiland wurde in der Antike „Meligunis” genannt und ist für die Obsidianverarbeitung bekannt, deren Steinbrüche Sie neben der Kathedrale und dem Archäologischen Museum während der Inselrundfahrt besichtigen werden. Nach der freibleibenden Mittagspause setzen Sie nach Vulcano über, die in der Mythologie die Heimat des Windgottes Äolus war, welcher wiederum den sieben Inseln den Namen gab. Die Besonderheiten Vulcanos sind die heißen Quellen und die Naturschwefelbäder. Neben dem Krateraufstieg (389 m) lohnt sich ein Bad im Heilschlamm und/oder in den Schwefelquellen. Rückfahrt mit Boot und Bus zum Hotel.

6. Tag: Catania und Syrakus
Catania, die zweitgrößte Stadt Siziliens, wurde 1669 durch einen verheerenden Ausbruch des Ätna und 1693 durch ein schweres Erdbeben völlig zerstört. Danach hat man die ganze Stadt im Barockstil wiederaufgebaut, was Sie bei einem Spaziergang durch die Via Etnea mit ihren Barockpalästen eindrucksvoll zu sehen bekommen. Im Anschluss an die Dombesichtigung unternehmen Sie noch einen Spaziergang über den pittoresken Fischmarkt, ehe Sie die Stadt in Richtung Syrakus verlassen. Syrakus war einst die mächtigste Griechenstadt auf Sizilien. Ihr Reiseleiter besichtigt mit Ihnen die archäologische Zone im „Parco della Neapolis” mit dem griechischen Theater, dem Altar des Hieron, dem römischen Amphitheater, den Latomien und dem sogenannten „Ohr des Dionysios”. Nach dem Besuch der Altstadt auf der Halbinsel Ortygia mit Dom und Arethusaquelle geht es zum Hotel zurück.

7. Tag: Piazza Armerina - Enna - Agrigent
Sie verlassen Ihr gastliches Haus an der Ostküste Siziliens und reisen durch das sizilianische Hinterland nach Piazza Armerina zur Besichtigung der römischen Villa del Casale, einer der schönsten Patriziervillen aus der Kaiserzeit mit den weltberühmten Fußbodenmosaiken. Zu den bekanntesten Motiven zählt hier sicherlich die Darstellung der Bikini-Mädchen. Anschließend reisen Sie nach Enna weiter. In der höchst gelegenen Provinzhauptstadt Italiens besuchen Sie das Lombardenkastell, das zu den bedeutendsten mittelalterlichen Schlössern Italiens gehört. Außerdem genießen Sie von hier aus bei guter Sicht ein unvergessliches Panorama über die blühende sizilianische Landschaft. Danach reisen Sie nach Agrigent weiter, was im Süden der Insel liegt.

8. Tag: Agrigent - Mazara del Vallo - Monreale
Das weltberühmte Tal der Tempel, offiziell die archäologischen Stätten von Agrigent, liegen südlich des heutigen Stadtkerns und gehören zu den eindrucksvollsten archäologischen Fundplätzen auf Sizilien. Sie zeigen vor allem die Überreste von Akragas (lat. Agrigentum), einer der bedeutendsten antiken griechischen Städte auf Sizilien. Die teilweise noch sehr gut erhaltenen griechischen Tempel zeugen von der Größe, Macht und kulturellen Hochblüte der damaligen griechischen Stadt. Nach dieser imposanten Besichtigung unternehmen Sie in Mazara del Vallo eine kurze Stadtbesichtigung, ehe Sie Ihr Hotel im Raum Monreale bei Palermo beziehen.

9. Tag: Palermo und Monreale
Zunächst unternehmen Sie mit Ihrem Reiseleiter einen Spaziergang über einen der malerischen, arabisch anmutenden Märkte mit ihrer Fülle an landestypischen Erzeugnissen. Anschließend besichtigen Sie den „Palazzo dei Normanni“, eine ursprünglich punische Festung, welche von den Arabern zum Herrschaftssitz „Qasr“ umgebaut wurde. Unter normannischer Herrschaft wurde diese Festung zum prunkvollen Königspalast und um vier Ecktürme erweitert. Heute ist nur noch einer der Türme, der Torre Pisana, zu bewundern. Nach dem Tod des Kaisers Friedrich II. verfiel der Palast, wurde aber während der spanischen Herrschaft restauriert und mit der Porta Nuova verbunden. Weitere Besichtigungspunkte sind die Palastkapelle Cappella Palatina und die mehrmals umgebauten Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert, ehe Sie den Dom in Monreale mit seinen herrlichen byzantinischen Mosaiken besuchen.

10. Tag: Cefalù - Freizeit - Überfahrt nach Genua
Zum Abschluss Ihrer Sizilienreise besuchen Sie Cefalù, ein reizendes Städtchen an Siziliens Nordküste. Unter anderem besichtigen Sie mit Ihrem Reiseleiter den Normannendom mit seinen byzantinischen Goldmosaiken und das arabische Waschhaus. Im Anschluss an das Mittagessen im Rahmen der Halbpension reisen Sie in den Hafen von Palermo und beziehen Ihre Kabine für die Überfahrt nach Genua.

11. Tag: Tag auf See - Tortona
Nach einem erholsamen Tag auf dem Mittelmeer erreichen Sie am frühen Abend die Hafenstadt Genua. Anschließend reisen Sie mit dem Bus noch etwa eine Stunde zur Zwischenübernachtung im Raum Tortona.

12. Tag: Heimreise
Mit zahlreichen neuen Eindrücken begeben Sie sich auf die Rückreise.
 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Brezelfrühstück am Bus
  • Begrüßungscocktail auf Sizilien
  • 11 x Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • 9 x Abendmenü in den jeweiligen Hotels
  • 1 x Mittagessen im Rahmen der Halbpension mit erlesenen sizilianischen Spezialitäten am 10. Tag
  • 10 x Übernachtung in guten ****- Hotels in Carpi (1), Paestum (1), Acireale (4), Agrigent (1), Monreale (2), Rivalta Scrivia (1)
  • 1 x Übernachtung in Doppelkabinen innen - Überfahrt von Palermo nach Genua
  • Fährüberfahrt Villa San Giovanni-Messina
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung auf Sizilien vom 3. bis zum 10. Tag
  • Autorisierte örtliche Führungen wo obligatorisch erforderlich lt. Programm
  • Fahrt mit Spezialfahrzeugen von den Silvestri-Kratern zum Ätna in Begleitung eines Vulkanführers
  • Ausflug zu den Äolischen Inseln, inkl. Überfahrten Milazzo-Lipari-Vulcano-Milazzo
  • Führung und Inselrundfahrt auf Lipari
  • Besuch eines Weingutes, inkl. Weinprobe mit Imbiss am 8. Tag
  • Eintrittsgelder: Archäologische Zone Paestum; Amphitheater Taormina; Archäologisches Museum Lipari; Archäologische Zone und Kathedrale Syrakus; Villa del Casale in Piazza Armerina; Archäologische Zone in Agrigent; Kathedrale, Museumsschatz, Kaisergräber Cappella Palatina, Kirche San Giovanni degli Eremiti und Kirche La Martorana in Palermo; Dom und Benediktinerkreuzgang in Monreale
  • Alle notwendigen Gebühren und Steuern

Eintrittsgelder und Übernachtungssteuern, die nicht in den Leistungen gelistet sind, fallen vor Ort extra an

 

Rundreisehotels Sizilien

 
Details
  • Doppelzimmer/-kabine pro Person
    ausgebucht
    1895,00 €
  • Doppelzimmer/-kabine pro Person
    ausgebucht
    2220,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Doppelkabine außen
    10,00 €
  • Einzelkabine außen
    16,00 €

Rundreisehotels Sizilien

 

Alle Unterkünfte wurden sorgfältig für Sie ausgewählt und entsprechen dem italienischen ****-Komfort. Die Zimmer sind entsprechend mit Badezimmer (Dusche/WC/Föhn), Telefon und TV ausgestattet. Während der Überfahrt von Palermo nach Genua beziehen Sie eine Innenkabine mit Dusche/WC auf einer der modernen Fähre der Grandi Navi Veloci.

Abreise in Waibstadt um 06:00 Uhr
Rückreise ab Rivalta Scrivia um 09:00 Uhr
Rückkehr in Waibstadt gegen 20:00 Uhr

Änderungen im Programmablauf, witterungsbedingt oder aufgrund von unvorhersehbaren Vulkantätigkeiten vorbehalten!

Gültiger Personalausweis erforderlich

Währung: Die Mittagspausen werden voraussichtlich auf der Hin- und Rückreise in der Schweiz stattfinden. Dementsprechend wäre es ggf. ratsam ein paar Schweizer Franken parat zu haben.

Zur Durchführung dieser Reise sind mindestens 18 Teilnehmer erforderlich, welche spätestens bis 8 Wochen vor Reisebeginn erreicht sein müssen.
Es gelten die Stornosätze aus der Spalte D - siehe Reisebedingungen für Pauschalreisen (Button ARB) Ziffer 4.2. Rücktritt durch den Kunden

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK